Kurzvita in 700 Zeichen

 

 

Barbara Saladin wurde an einem Freitag, den 13. im Jahr 1976 geboren und lebt als freie Journalistin, Autorin und Texterin in Thürnen im Kanton Baselland, Schweiz. Sie schreibt Kriminalromane, Kurzgeschichten und Sachbücher, Artikel und Reportagen, sie textet, fotografiert, lektoriert und organisiert. Bei einem Abstecher in die Welt der bewegten Bilder realisierte sie einen Kinofilm.

Während des Krimi-Stipendiums „Tatort Töwerland“ auf Juist lernte Barbara Saladin im Jahr 2008 die Ostfriesischen Inseln kennen. Seither liebt sie sowohl Wellen, Watt und Weite der Nordseeküste als auch die Wälder und Weiden der heimischen Baselbieter Jurahügel und ist literarisch gesehen an beiden Orten zuhause.